Der Blauschäfer

Aktuell

Neuigkeiten & Termine…

Stimmungsvolle Atmosphäre auf der LAGA

Ab Freitag, 16. Oktober 2020, können alle Gartenschaufans ein besonderes Lichterlebnis während der Herbstferien genießen. Bis zum 24. Oktober zeigt „LightArt Showlaser“ jeden Abend insgesamt neun Lichtinstallationen und wechselnden Lasershows auf einem extra angelegten Rundweg durch den Zechenpark.

„Unsere Besucherinnen und Besucher erleben ein noch nie dagewesenes Illuminationserlebnis“, wirbt Gartenschaugeschäftsführer Heinrich Sperling für die exklusive Herbstferienaktion. Start- und Endpunkt des extra angelegten Rundwegs mit insgesamt neun Lichtinstallationen und wechselnden Lasershows ist der Quartiersplatz. Das Licht begleitet die Gäste dann über den Weg des Kleinen Fritz.

Während der ZechenParkLeuchten müssen die Besucherinnen und Besucher den Park bis 18 Uhr verlassen. Der Einlass für den Rundweg ist dann um 19 Uhr, der letzte Einlass ist um 21.30 Uhr. Das Ende des ZechenParkLeuchten ist täglich um 22.30 Uhr. Wegen der Lichtshow werden auch die Gastrotomien im Zechenpark ab dem 16. Oktober länger geöffnet haben, sodass Besucherinnen und Besucher in stimmungsvoller Atmosphäre im Zechenpark Essen und Trinken genießen können.

Ein Ticket für das ZechenParkLeuchten kostet 12 Euro, Dauerkartenbesitzer zahlen 10 Euro, Kinder 5 Euro.
Ein Kombiticket für die Landesgartenschau und das ZechenParkLeuchten für Erwachsene liegt bei 26,50 Euro, ein Kombi-Kinderticket liegt bei 7 Euro. Die Tickets sind ab sofort an den Kassen und über die Internetseite der Landesgartenschau erhältlich.

Konzept

EU-Parlament-Strassburg
Brüssel
Blaue Schafe in Köln

Projekt- info der Friedensherde

Blaue Schafe ziehen durch Europa und geben Denkanstöße

Im Rahmen einer europaweiten Ausstellungstour macht eine große Herde blauer Schafe aus Polyesterharz Station in Städten, die sich am Projekt beteiligen wollen. Ihr brillantes, ultramarinblaues Fell erinnert an die Arbeiten von Yves Klein.

Auf grüner Wiese erwecken sie die Illusion einer lebendigen, friedlich weidenden Schafsherde, mit all ihren sympathischen Assoziationen.

Das unübersehbare, leuchtende Blau der Herde fesselt den Blick des Betrachters und lässt ihn erst bei genauerem Hinsehen erkennen, dass es sich bei den einzelnen Herdenmitgliedern immer um ein und die gleiche Figur handelt, nur in unterschiedlicher Postionierung.
Diese Erkenntnis, verknüpft mit der Symbolik der Herde für menschliches Miteinander, wird zur zentralen Botschaft des Kunstprojektes.

Alle sind gleich – jeder ist wichtig.

Jenseits aller ethnologischen, religiösen oder kulturellen Unterschiede und mit ihrem ganz speziellen Charme möchten die Blauschafe Denkanstöße geben, auf das Verbindende hinweisen und für friedliches Miteinander und Toleranz werben, auf der Basis von Wertschätzung des Anderen.

Schirmherrschaft der Aktion: Das EU-Parlament in Straßburg und Brüssel

Seit der Amtszeit von JERZY BUZEK, Präsident der EU von 2009 bis 2012 steht das Projekt »Blaue Herde« unter der Schirmherrschaft des EU-Parlaments in Straßburg und Brüssel.

Start und Ziel des Projektes – Venedig
Internationale Kunstausstellung für Skulpturen und Installationen »OPEN 12« in Venedig – deutscher Beitrag

Auf dem Lido wurde das Projekt 2009 gestartet. Nach Beendigung der Ausstellungstour, ist eine Groß-Installation auf dem Markusplatz geplant. Danach soll diese Installation als optischer Akzent, z.B. bei internationalen Friedenskonferenzen eingesetzt werden.

Ziel ist, das Blauschaf als Symbolfigur für eine tolerante Geisteshaltung zu etablieren.

PRODUKT - INFO DER FRIEDENSHERDE

Warum sind die Schafe blau?

Signalfarbe Blau
Als Signalfarbe steht Blau symbolisch für das Verbindende. Es ist die Farbe der EU, der UNO sowie von Unesco und Unicef. Sie ist auch die Farbe der europäischen Friedensbewegung und somit für das Projekt bestens geeignet. Hier steht sie symbolisch für die Verbindung aller Menschen miteinander und natürlich auch für den Städteverbund.

Es gibt aber auch noch eine andere …

Größe und Gewicht

Die Blauschafe sind ca. 60/80/30 cm hoch/lang/breit. Sie wiegen ca. 8 kg und lassen sich unproblematisch im Kofferraum transportieren.

Materialbeschaffenheit

Das Material ist witterungsbeständig und kann auch im Winter niedrige Temperaturen aushalten. Die Blauschafe sind in ihrer Haltbarkeit vergleichbar mit hohlen Terrakotta-Figuren und sind für das Kinderzimmer nicht geeignet. Sie bevorzugen ein ruhiges Plätzchen in Ihrem Garten.

Herstellung

Ein Teil der Blauschafzucht erfolgt in den »Duisburger Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (wfbm gGmbH).

Markenzeichen und Schutzrechte

Das Kennzeichen BLAUSCHAF ist ein eingetragenes Markenzeichen (Wortmarke und 3D-Marke). Das BLAUSCHAF (Werk) trägt die Wort-/Bild-Marke der Blauschäferei unter dem Bauch.

Markenzeichen und Schutzrechte

Über mich

Unter der Bezeichnung „Blauschäfer“ veröffentliche ich alle Ergebnisse meiner künstlerischen Aktivitäten.

Gründung der Blauschäferei durch Rainer Bonk, seitdem künstlerische Aktivitäten, Plastik und Design

Landart und Aktionen im öffentlichen Raum – Aktionen mit Blauschafen

Stadtaktionen in Brühl City-Cat Fantastico – Aktionen mit Blauschafen

Großveranstaltungen und Benefiz-Projekte in Städten, Schulen und sozialen Einrichtungen

Internationale Kunstaktionen – Städteallianz »Blaue Friedensherde« für Toleranz und friedliches Miteinande

Rainer_Bonk-1000

Preise

Infos für Interessenten

Egal ob als Kunstobjekt, als außergewöhnlicher Hingucker im Garten oder als originelles Geschenk – die sympathischen Blauschafe erobern jedes Herz und stehen symbolisch für eine tolerante Geisteshaltung.

Inklusive Echtheits-Zertifikat und Signatur des Urhebers und Blauschäfers Rainer Bonk.

Bestellung – ganz einfach

  • Sie schicken uns Ihre Bestellung per E-Mail.
  • Der Versand erfolgt umgehend oder nach Verabredung.
  • Sie bekommen die Rechnung per E-Mail von uns zugeschickt.
  • Bitte vergessen Sie bei der Bestellung nicht, Ihre Telefonnummer mit anzugeben.

Bestellung an:
rainer.bonk@derblauschaefer.de

oder telefonisch  0160 – 80 26 26 0

Der Blauschäfer wünscht Ihnen viel Freude mit Ihren neuen „Familienmitgliedern“.

Größe und Gewicht:
Die Blauschafe sind ca. 60/8030 cm hoch/lang/breit. Sie wiegen ca. 8 kg und lassen sich unproblematisch im Kofferraum transportieren.

Die Blaumännchen sind 90/40/30 cm hoch/lang/breit. Sie wiegen ca. 8 kg 

Materialbeschaffenheit
Das Material ist witterungsbeständig und kann auch im Winter niedrige Temperaturen aushalten. Die Blauschafe sind in ihrer Haltbarkeit vergleichbar mit hohlen Terrakotta-Figuren und sind für das Kinderzimmer nicht geeignet. Sie bevorzugen ein ruhiges Plätzchen in Ihrem Garten.

Herstellung
Ein Teil der Blauschafzucht erfolgt in den „Duisburger Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (wfbm GmbH).“

Mitmach- und Bemalaktionen, Benefizprojekte

Im Mittelpunkt der Aktionen steht in aller Regel eine Figur bzw. ein Symbolobjekt, das im Rahmen von Mitmach- und Bemal-Aktionen von den Beteiligten auf vielfältige Weise künstlerisch und individuell gestaltet und öffentlich präsentiert wird. Durch den Verkauf oder die Versteigerung der Exponate werden Gelder generiert, die z.B. sozialen Einrichtungen, Förderkassen von Schulen und Kitas oder anderen kommunalen Sozialprojekten zufließen.

Stationen

Kontakt

Rainer Bonk
Lohmühler Weg 8
47495 Rheinberg
Fon. 0160. 80 26 26 0
Mail:
rainer.bonk@derblauschaefer.de

USt-ID: 119 / 5030 / 144