Der Blauschäfer
Blauschäferei Rainer Bonk, der Blauschäfer • Lohmühler Weg 6 • 47495 Rheinberg • Mob.: 0160-80 26 26 0

   

Über mich

1998

Gründung der Blauschäferei durch Rainer Bonk, seitdem künstlerische Aktivitäten, Plastik und Design

ab 2000

Landart und Aktionen im öffentlichen Raum - Aktionen mit Blauschafen

ab 2004

Stadtaktionen in Brühl City-Cat Fantastico - Aktionen mit Blauschafen

ab 2006

Großveranstaltungen und Benefiz-Projekte in Städten, Schulen und sozialen Einrichtungen

ab 2009

Internationale Kunstaktionen - Städteallianz »Blaue Friedensherde« für Toleranz und friedliches Miteinander

Unter dieser Bezeichnung veröffentliche ich alle Ergebnisse meiner künstlerischen Aktivitäten.

Rainer Bonk • geboren 1945 in Lemgo (Lippe)
Meine Wurzeln liegen im Schmuck- und Produktdesign. Neben ästhetischen Kategorien flossen stets auch Überlegungen über Sinn und Zweck sowie Machbarkeit im Kontext bestimmter Vorgaben in mein schöpferisches Handeln ein.
Neben meinen Aktivitäten im Designbereich entwickle und fertige ich Modelle für serielle Gussverfahren. Seit 1998 beschäftige ich mich vorwiegend mit der Entwicklung von themenbezogenen Aktionskunstkonzepten sowie Installationen, die im öffentlichen Raum realisiert werden. In diesem Zusammenhang Kunstfigur »Blauschaf« und »Aktion Blaue Friedensherde«.

Beteiligungen an internationalen Kunstevents und Kunstmessen.

Philosophie

Bei all meinen künstlerischen Aktivitäten liegt mir der Themenkomplex der gesellschaftlichen Werte, insbesondere soziales und tolerantes Denken und Handeln sowie soziale Verantwortung am Herzen. Bewusstsein im Kontext sozialethischer Fragestellungen ein stückweit zu verändern ist mein Ziel.
Ich glaube, künstlerische Aktivitäten sind dazu sehr gut geeignet, wenn es gelingt, ihre Botschaften über die Medien in die Gesellschaft hinein wirken zu lassen.

Ein weiteres Ziel ist es, Kreativität, schöpferische Gestaltungsfreude anzuregen und zu fördern. Aktivität, Kreativität, öffentliche Würdigung der Leistungen durch Ausstellungen und mediales Interesse führen zu schönen Erfolgserlebnissen und sind hilfreich für die Entwicklung von Leistungsbereitschaft und Selbstvertrauen, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.